Inspizierend, distanziert, ordnend
„Fotografische Annäherung an die Ästhetik in heilsamen Orten“ ist das Ergebnis aus dem Projektmodul „Ästhetik der heilsamen Orte“ unter der Leitung von Gabriel Dörner. 
Es handelt sich hierbei um eine Fotostrecke und eine darauf aufbauende Broschüre. Uniklinikum Jena- eine fotografische Inspektion mit den Augen des Gestalters. Collagen vermitteln, ordnen, wirkungsvolle Sinneseindrücke und Wahrnehmungseinheiten des Krankenhausalltags unter rein ästhetischen Gesichtspunkten, fernab einer herkömmlichen Betrachtungsweise.
- Fotografien: digital, Nikon D1500
- Broschüre: Klebebindung, eigenhändig 
- Programme: Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Adobe InDesign

2018